Als "Sprachentdecker" suchen seit 2016 ausgewählte Kitas und Grundschulen in Frankfurt gemeinsam neue Wege in ihrer Sprachförderpraxis und ihrem Umgang mit Mehrsprachigkeit. Unter wissenschaftlicher Leitung besuchen pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte gemeinsam auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Fortbildungen. Zudem erhalten sie individuelle Coachings mit deren Hilfe sie das Gelernte in ihre Praxis übertragen können. Ergänzend geben Fachberatung und Netzwerktreffen Gelegenheit zum kollegialen Austausch und Hinweise auf Erfolgsfaktoren. Da auch Eltern eine wesentliche Rolle für die Sprachentwicklung ihrer Kinder spielen berücksichtigt das Projekt die Besonderheiten mehrsprachigen Aufwachsens in der Qualifizierung und ermöglicht konkrete Angebote an Eltern.

 

"Sprachentdecker" ist eine Initiative der BHF BANK Stiftung. Die Qualifizierung wurde von der Sprachförderexpertin Prof. Dr. Diemut Kucharz (Goethe-Universität Frankfurt) zusammen mit dem Amt für multikulturellen Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main entwickelt und wird vom Staatlichen Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main unterstützt.