Neue Wege, neue Sichtweisen

Soziale Phantasie zu entfalten und zu fördern, ist das Anliegen der BHF-BANK-Stiftung. Sie wurde 1999 gegründet und setzt den Willen ihrer Stifterin durch Projekte in den Themenfeldern zeitgenössische Künste, Wissenschaft und Soziales um.

Die Erlöse aus dem gestifteten Vermögen von 20 Millionen Euro werden jeweils hälftig für Projekte im Sozial- und Wissenschaftsbereich und für die zeitgenössischen Künste und den künstlerischen Nachwuchs eingesetzt.

Die BHF-BANK-Stiftung ist als operative Stiftung tätig, die im Zusammenspiel mit Partnern als Förderer und Ideengeber wirkt. Sie möchte zu Vorhaben ermutigen und diese finanziell begleiten, die jenseits ausgetretener Pfade den Versuch machen, mit frischen Ideen an alten und neuen Problemen und Themen zu arbeiten.